Unser Anliegen

Wir wollen keinen Ersatz für den Nord-Ost-Ring mitten durch Remseck

Ohne den Nord-Ost-Ring würde die neue Westrandbrücke zur Hauptschlagader des regionalen und des überregionalen Verkehrs durch Remseck.

Die Westrandbrücke verschiebt die Verkehrsprobleme der Stadt um 300 Meter und 30 Jahre, da die Kontamination der Bürger nur verschoben  und der langfristige Ausbau der Neuen Mitte entlang des Neckars unmöglich gemacht wird. Bei einer dreispurigen Neckarquerung und aufwendigen Auffahrten, vor allem auf der Aldinger Seite, wird die neue Brücke in 10 bis 15 Metern Höhe durch eine Grünzäsur geführt und mit 30 bis 40 000 PKW und 5 bis 10 000 LKW zum Ersatz für den Nord-Ost-Ring. Die Teilung der Gemeinde ist dann zementiert.

 

Wir wollen die Wirtschaftskraft der Region Stuttgart erhalten

Eine funktionsfähige Infrastruktur ist Voraussetzung für eine funktionierende Wirtschaft.

Die Attraktivität der Region Stuttgart muss erhalten bleiben. Die Region ist maßgeblich von der Automobilindustrie abhängig, die sich in den nächsten Jahren im Umbruch befindet. Durch Elektrofahrzeuge und Rationalisierung (Industrie 4.0) gehen ca. 100 000 Arbeitsplätze verloren. Diese müssen durch neue Unternehmen kompensiert werden, die neben anderen Faktoren eine funktionierende Infrastruktur bei ihrer Standortwahl ins Kalkül ziehen werden. Durch den Nord-Ost Ring werden pro Jahr ca. 60 Mio PKW-Km, 3,5 Mio LKW-Km und 1,7 Mio Liter Kraftstoff eingespart.

 

Wir wollen eine Verkehrsentlastung in den Gemeinden der Region

Der Nord-Ost-Ring reduziert den Durchgangsverkehr in den Gemeinden Kornwestheim, Fellbach, Ludwigsburg, Waiblingen, Hegnach, Remseck und Stuttgart.

Eine neue Straße zieht keinen neuen Verkehr an, sondern entlastet bestehende Trassen.

Beispiele der Verkehrsentlastung durch den Nord-Ost-Ring

  • Kornwestheim        ca. 10 000 Fahrzeuge / Tag     (Aldinger Str.)
  • Ludwigsburg          ca.   6 000 Fahrzeuge / Tag
  • Hegnach                ca. 10 000 Fahrzeuge / Tag
  • Fellbach                 ca.   3 000 Fahrzeuge / Tag
  • Remseck               ca. 20 000 Fahrzeuge / Tag     (Brücke)
  • Aldingen                ca.   4 000 Fahrzeuge / Tag
  • Stuttgart                ca. 17 000 Fahrzeuge / Tag     (Cannstatter Str.)

Wir wehren uns gegen den täglich unerträglichen Stau

Autofahrer sparen Zeit, Nerven, Energie und Kosten durch fließenden Verkehr.

Stuttgart zählt zu den 5 größten Staustädten Deutschlands. Durchschnittlich steht jeder Verkehrsteilnehmer  34 Minuten pro Tag im Stau, was einer Stauzeit von 132 Stunden pro Jahr entspricht. Das heißt, jeder Verkehrsteilnehmer verliert 3 Arbeitswochen pro Jahr seiner Freizeit. Laut INRIX 2016 betragen die Gesamtkosten pro Fahrer hierdurch 2.121 Euro.

Wir wollen eine Reduzierung der Emmissionen in den Ortsdurchfahrten

Lärm, Feinstaub und Stickstoffdioxid zerstören die Gesundheit und Lebensqualität der Anwohner.

Durch Abgase an viel befahrenen Straßen erhöht sich die Gefahr dement und impotent zu werden, schwere Gesundheitsschäden der Atemwege sind wahrscheinlich. Ca. 6000 Anwohner sind im Großraum Stuttgart Lärm und Abgasen unmittelbar ausgesetzt.

Der Nord-Ost-Ring reduziert

  • Kohlendioxid                7.810,0 Tonnen/Jahr
  • Stickstoffdioxid                   5,8 Tonnen/Jahr
  • Kohlenoxid                        27,1 Tonnen/Jahr
  • Kohlenwasserstoff               1,7 Tonnen/Jahr
  • Feinstaub                             0,2 Tonnen/Jahr

Wir wollen als Bürger gehört werden

Aktive Beteiligung der Bürger (mit Bürgerentscheid) an der künftigen Raumentwicklung, Verkehrsplanung und Landschaftspflege mit nachhaltigen Umweltbedingungen.

  • Wir beteiligen uns an Arbeitsgruppen und Initiativen bezüglich der Verkehrssituation im Großraum Stuttgart.
  • Wir streben eine Bündelung der Verkehrsinitiativen im Raum nördlich von Stuttgart an.
  • Wir werden die Bedürfnisse breiter Bevölkerungsschichten bzgl. neuer Straßen durch eine „Open Petition“ der Öffentlichkeit bewusst machen.
  • Wir werden uns aktiv mit alternativen ökologisch verträglichen Lösungen in die Diskussion um einen Nord-Ost-Ring einbringen.
  • Wir werden einen Bürgerentscheid gegen die Westrandbrücke mit uns allen verfügbaren Mitteln unterstützen.

Unterstützen Sie den Nord-Ost-Ring - werden Sie Mitglied!

Eine Mitgliedschaft sichert…

Informationen und Beitrittserklärungen